Sozialstation St. Gregor

Wir über uns

Die Caritas Sozialstation St. Gregor Fährbrück e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und Mitglied im Orts- und Kreis-Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg. St. Gregor bietet alle ambulanten und teilstationären pflegerischen Dienstleistungen im nördlichen, nordöstlichen und teilweise westlichen Landkreis Würzburg an. Dabei bilden christliche Werte die Grundlage der Arbeit.

 

Das Versorgungsgebiet reicht von Güntersleben bis Prosselsheim. Der ambulante Pflegedienst von St. Gregor leistet das komplette Pflegeangebot – von der ambulanten Pflege, Familienpflege, über die Hauswirtschaftliche Versorgung bis hin zur Außerklinischen Intensivpflege und der Alltagsbegleitung bei Menschen mit demenzieller Erkrankung. In Rimpar und Kürnach versorgt St. Gregor intensivpflegebedürftige Menschen in dafür eigens geschaffenen Wohngemeinschaften. Zusätzlich versorgt der Bereich der außerklinischen Intensivpflege zurzeit im Radius von 40 Kilometern um Würzburg Klienten in der 1-zu-1-Pflege zu Hause.

 

In Rimpar, Kürnach, Estenfeld und Güntersleben unterhält St. Gregor eine Tagespflege. Die Tagespflegen bietet neben der professionellen Pflege und gerontopsychiatrischen Betreuung Entlastung für pflegende Angehörige. Bei der Betreuung der Gäste steht die Beschäftigung mit den Menschen im Vordergrund – ganz im Sinne ganzheitlicher Pflege für Körper und Seele. In Rimpar, Kürnach und Estenfeld ist sie jeweils in enger Nachbarschaft zu den Senioreneinrichtungen des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg geplant und umgesetzt worden. So wurden mit Hilfe von St. Gregor „soziale Zentren“ in den Gemeinden geschaffen, die den sich ändernden demografischen Entwicklungen in der Gesellschaft Rechnung tragen.

Kontaktdaten

Sozialstation St. Gregor
Raiffeisenstraße 2
97241 Bergtheim
Deutschland

Telefon: (0 93 67) 9 88 79-0 (Geschäftsstelle St. Gregor)

Facebook Seite

Jobangebote des Unternehmens

  • Top-Job Neu Pflegefachkraft

    Bergtheim, Sozialstation St. Gregor

Firmensitz