Karriereplanung

Ihr Wunschjob ist zum Greifen nah - unsere Bewerbungstipps und News helfen, ihn zu bekommen!

Der Arbeitsmarkt und die Jobsituation ändern sich stetig: Fachkräftemangel, Digitalisierung, Employer Branding, "War for Talents". Unternehmen richten sich immer mehr nach den Wünschen ihrer Mitarbeiter aus. Der perfekte Job muss kein Märchen sein. Nie war die Chance größer, einen Job zu bekommen, der einen erfüllt.

Lesen Sie auf jobs.mainpost.de alles rund um das Thema Beruf und Bewerbungstipps, um schneller in einem neuen Arbeitsumfeld zu landen. Oder sie starten Ihre Suche direkt hier!

Karriereplanung

Zu fit für die Rente? Wer noch bei Kräften und Gesundheit ist und Spaß an der Arbeit hat, sollte sich von der Rente nicht hinern lassen, neue Herausforderungen zu suchen. Anregungen gefällig?
Ein Arbeitgeber ist nicht immer zur Vergütung von Überstunden verpflichtet. Darauf macht der Bund-Verlag auf seinem Blog für Betriebsräte aufmerksam.
Überstunden sind keine Seltenheit. Doch was passiert, wenn es nicht genug Arbeit gibt? Darf der Arbeitgeber dann Minusstunden anordnen?
Wer arbeitet, der darf Urlaub nehmen - in manchen Fällen muss er das sogar tun. Denn es gibt nicht nur Rechte sondern auch Pflichten beim Urlaub vom Beruf, die ein Arbeitnehmer erfüllen muss.
Stimmungstief am Sonntagabend, Langeweile oder Stress – Sie haben das Gefühl, dass Ihr Job nicht mehr zu Ihnen passt? Diese Hinweise verraten es Ihnen.
Mindestens vier Wochen Urlaub hat ein deutscher Arbeitnehmer pro Jahr. Doch sollte dieser auf einmal genommen werden, oder bringen kürzere Urlaube mehr? Die Antwort ist eindeutig.
Bluffen, Erfahrung vortäuschen, Geheimnisse verschweigen - in Bewerbungsgesprächen will man unangenehme Dinge möglichst nicht ansprechen. Aber sind auch Lügen erlaubt?
Wenn die Kinder hitzefrei haben, stehen manche Eltern vor einem Problem: Wer passt jetzt auf die Kleinen auf, wenn Mama und Papa auf der Arbeit sind? Paragraf 616 hilft vielleicht weiter.
30 Grad und es wird noch heißer. Wenn die Sonne wieder brennt, zollt das auch im Büro seinen Tribut. Aber was ist erlaubt? Wir haben Antworten.
Tattoos sind ein gängiges Mittel der kreativen Entfaltung. Vielen Arbeitgebern gefallen sie dennoch nicht. Wir zeigen, wann der Arbeitgeber bei einem Tattoo einschreiten darf.

Pages