Finden Sie Ihren Traumjob

Generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau/-mann (m/w/d)

Vollzeit/ab 1. September: Azubis in der Pflege gesucht!

Wir suchen zum 01.09.2020 für unsere Seniorenzentren in Würzburg, Ochsenfurt, Aub, Eibelstadt, Kürnach, Bergtheim und Estenfeld neue Azubis in der Pflege (m/w/d).

Seit diesem Jahr starten alle Azubis mit der generalistischen Pflegeausbildung. Die ersten zwei Jahre erkundest du alle Pflegebereiche. Im dritten Jahr kannst du dich dann entscheiden. Entweder für die Pflege von älteren Menschen oder von Kindern und Jugendlichen.

Und das beste daran: Du verdienst schon im ersten Jahr 1.140 € und hast 30 Tage Urlaub. Darf‘s noch mehr sein? Persönliche Mentoren, flache Hierarchien, jede Menge Mitarbeiterfeste, bezahlte Dienstkleidung und attraktive Mitarbeiterrabatte sind bei uns selbstverständlich.

Was ist die Generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau/-mann?

  • Voraussetzungen: Mittlere Reife, Mittelschulabschluss und eine abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung oder ein erfolgreicher Abschluss als Pflegefachhelfer.
  • Dauer/Modalität: 3 Jahre in Vollzeit, duale Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Vergütung: 1. Ausbildungsjahr 1.140,69 €, 2. Ausbildungsjahr 1.202,07 €, 3. Ausbildungsjahr 1.303,38 €
  • Kosten: Eventuell anfallende Schulkosten werden grundsätzlich von den Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg übernommen. Außerdem wird ein Lernmittelzuschuss gewährt.
  • Urlaubstage: 30 Tage im Jahr
  • Förderung: Durch die Bundesagentur für Arbeit oder durch eine finanzielle Unterstützung der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg möglich
  • Inhalt: Es werden alle drei bisherigen Ausbildungen (Altenpflege, Krankenpflege, Kinderkrankenpflege) zu einem Beruf zusammengeführt. Sie werden sowohl theoretisch wie auch praktisch in allen drei Berufsfeldern ausgebildet. Das heißt, die Azubis werden in allen relevanten Lernfeldern unterrichtet und haben praktische Einsätze in der Altenpflege, im Krankenhaus und in der Kinder(kranken)pflege.
  • Ziel: Befähigt zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen (verleiht nach bestandener Prüfung die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte Altenpflegerin/staatlich anerkannter Altenpfleger"). Zusätzlich zur Verleihung der Berufsbezeichnung erhält man eine Urkunde, die bestätigt, dass man generalistisch ausgebildet sind.



    Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.mainpost.de - vielen Dank!


    Ähnliche Jobangebote