Finden Sie Ihren Traumjob

Kanzlerin oder des Kanzlers

Die FHWS bietet durch über 40 grundständige und postgraduale Studiengänge in zehn Fakultäten und sechs Forschungsinstituten breite, praxisorientierte und zukunftsorientierte Studienmöglichkeiten. Mit mehr als 220 Professoren und Professorinnen und über 9.000 eingeschriebenen Studierenden gehört sie zu den vier größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern. Die FHWS profiliert sich durch ausgeprägte Internationalisierungsmaßnahmen, unterstützt die Region durch Wissenstransfer, insbesondere bei der Entwicklung der Digitalisierung, und legt großen Wert auf hohe Qualitätsstandards. Mit 3.000 zusätzlichen internationalen Studierenden möchte die Hochschule die Region auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten und stärken. An der Hochschule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit die Stelle (bis Besoldungsgruppe B 2 BayBesG) Bewerbungskennziffer: 91.1.142 zu besetzen. der Kanzlerin oder des Kanzlers Die Kanzlerin oder der Kanzler ist Mitglied der Hochschulleitung. Sie oder er leitet u. a. die Verwaltung der Hochschule, ist Dienstvorgesetzte oder Dienstvorgesetzter des nichtwissenschaftlichen Personals und Beauftragte oder Beauftragter für den Haushalt im Sinn von Art. 9 BayHO. Die Kanzlerin oder der Kanzler wird auf Vorschlag des Hochschulrats vom Präsidenten ernannt; die Ernennung bedarf der Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Voraussetzung für die Ernennung zur Kanzlerin oder zum Kanzler ist eine abgeschlossene Hochschulausbildung sowie eine mehrjährige verantwortliche einschlägige berufliche Tätigkeit, insbesondere in der Verwaltung oder Wirtschaft. Weitere Einstellungsvoraussetzungen und -modalitäten ergeben sich aus Art. 23 Bayerisches Hochschulgesetz (BayHSchG). Wir suchen eine hochmotivierte, durchsetzungsfähige, kommunikative und strategisch denkende Führungspersönlichkeit mit einem ausgeprägten Willen zur Mitgestaltung im Leitungsteam. Die Aufgaben der Kanzlerin oder des Kanzlers erfordern eine überdurchschnittliche persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, großes Verhandlungsgeschick, Planungs- und Organisationskompetenz sowie eine herausragende Führungs- und Moderationsfähigkeit und eine hohe Sozialkompetenz. Von der Bewerberin oder dem Bewerber erwarten wir eine serviceorientierte Haltung in Bezug auf die Unterstützung der Lehre und Forschung an unserer Hochschule. Entsprechend verfügen Sie über fundierte Kenntnisse im Haushalts-, Personal- und Hochschulrecht sowie im Hochschulmanagement oder sind bereit, sich hier zügig einzuarbeiten. Sie gestalten das Profil der FHWS in einem innovativen und internationalen Umfeld aktiv mit und sind mit Veränderungsprozessen und IT-gestützten Instrumenten idealerweise bestens vertraut. Des Weiteren bringen Sie Erfahrung im Umgang mit Ausschüssen, Gremien und Politik mit. Wir erwarten von Ihnen eine konstruktive und nachhaltige sowie lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise. Aufgrund unserer zunehmenden internationalen Kooperationen sind verhandlungssichere Englischkenntnisse unerlässlich. Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt die Bewerbung von Frauen ausdrücklich. Die Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal bis zum 23.06.2018. Den ausführlichen Ausschreibungstext und die Bewerbungsfrist sowie nähere Informationen zu unserem Online-Portal finden Sie im Internet unter www.fhws.de/online-portal. FHWS Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Kanzlerin oder des Kanzlers


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.mainpost.de - vielen Dank!